Gussasphalt

Mit jährlich bis zu 400.000 m² Gussasphalteinbau auf Autobahnen und anderen Verkehrsflächen ist die STRASSING GMBH eines der führenden Unternehmen in diesem Sektor. Aus gutem Grund hat sich unser Haus bereits seit Jahrzehnten der Bauweise verschrieben: Gussasphalt ist nicht nur die älteste verwendete Asphaltvariante, sondern auch die hochwertigste.

Aufgrund seiner Dichtigkeit ist das Material in der Lage, schwersten Verkehrsbelastungen weit länger und besser standzuhalten, als herkömmlicher Walzasphalt. Zudem können Wasser, Luft, Streusalz und Schadstoffe, die bei anderen Asphalten zwangsläufig zur Alterung und damit zur Materialermüdung führen, dem Gussasphalt nichts anhaben.

Nicht selten gibt es auf deutschen Autobahnen Streckenabschnitte, auf denen sich Gussasphaltdecken allen Witterungseinflüssen und zunehmenden Achslasten zum Trotz seit mehr als 30 Jahren erfolgreich bewähren.

Aufgrund langjähriger Erfahrung im Umgang mit diesem sensiblen Baustoff gewährleistet unser kompetentes Personal hervorragende Einbauergebnisse.

Durch die zwischenzeitlich gelungene, generelle Temperaturabsenkung von Gussasphalt auf ca. 230 °C, wurde einer Bauweise der Weg in die Zukunft geebnet.

Referenzen Gussasphalt

Maßnahme
Auftragssumme
SAM Gudensberg - Schadstellenbeseitigung im Zuge von BAB
73.085 €
Los 1: AM Fulda, Los 2: AM Hönebach BAB...
354.782 €
AM Ehringshausen - Beseitigung von Schadstellen
231.952 €
LOS 1: AM Alsfeld - BAB Fahrbahnreparaturarbeiten an...
129.346 €
LOS 2: AM Langenselbold - BAB Fahrbahnreparaturarbeiten an...
236.733 €
ASM Leverkusen - Reparatur von Fahrbahndecken
1.329.560 €
AM Emmelshausen, AM Heidesheim, AM Gau-Bickelheim...
486.692 €
Weitere Referenzen